Kategorie: NEWS Seite 1 von 5

Tombola zu Gunsten der Jugendarbeit

Spiel…

Satz…

…und Sieg!

Mit einer Online-Tombola zugunsten unserer Jugend bieten wir allen ESV-Mitgliedern die Möglichkeit durch den Erwerb eines Loses in Höhe von 5,- € einen Head Speed Graphene 360 MP Tennisschläger zu gewinnen.

Der Kauf mehrerer Lose steigert natürlich die Gewinnchancen!
Es stehen insgesamt 100 Tombola-Lose zur Verfügung.

Die Ermittlung der Gewinnerin bzw. des Gewinners erfolgt
am 17.10.2020 um 19 Uhr in unserem Vereinsheim.

Der Gewinner wird entweder vor Ort oder per Mail benachrichtigt.

Wir wünschen allen Los-Käufern viel Glück und bedanken uns für Eure Unterstützung.

Teilnahmebedingungen hier lesen!

Liebe Mannschaftsspieler,

anbei erhaltet ihr neue BTV Informationen:

Als Präsident des Bayerischen Tennis-Verbandes möchte ich allgemein auf die zahlreichen Fragen eingehen, die uns im Zusammenhang mit der „Übergangssaison 2020“ erreichen.

Grundsätzlich obliegt es der bayerischen Staatsregierung zu entscheiden, ob, wann und in welcher Form der Wettkampfsport in Bayern wieder seinen Betrieb aufnimmt – egal in welcher Sportart. Entscheidungen in Sachen Tennissport trifft die Staatsregierung aber stets in engster Abstimmung mit dem BTV und dem Bayerischen Landes-Sportverband. Gemeinsam sind wir hier bisher ganz gut gefahren und konnten letztendlich die Tennisanlagen in Bayern am 11. Mai zu vernünftigen Bedingungen wieder öffnen. Vor geraumer Zeit haben wir ein Konzept für den Sommer-Wettspielbetrieb im Innenministerium eingereicht, das natürlich auch all jene Fragen umfasst, die Sie aktuell beschäftigen, u.a. die Anreise zu den Spielen, die Nutzung der Sanitär- und Gastronomiebereiche und natürlich auch das Doppel.

Wir hoffen, in Kürze vom Innenministerium die Rahmenbedingungen für den Wettspielbetrieb der „Übergangssaison 2020“ zu erfahren. Daher haben wir uns entschlossen, die Frist für die Abmeldung von Mannschaften um eine Woche auf den 24.05.2020 zu verlängern! Bis dahin herrscht hoffentlich Klarheit für alle Beteiligten.

Wie schon mehrfach geäußert, bitten wir um Verständnis, dass wir ohne die Staatsregierung keine Bestimmungen festlegen können. Wir arbeiten mit Hochdruck an der „Übergangssaison 2020“ – und wir tun, was wir können. Auch wir sind nicht glücklich darüber, dass wir seit Wochen, wie übrigens so viele Branchen, nur mit Wahrscheinlichkeiten operieren, auf der anderen Seite aber einen gewissen Planungshorizont für die Vereinsverantwortlichen brauchen.

Um ein klares Statement bin ich aber nicht verlegen: Wenn wir nicht voll überzeugt davon wären, dass die „Übergangssaison“ im Einvernehmen mit der Regierung zu wirklich ordentlichen Bedingungen stattfinden kann, würden wir den aktuellen Weg nicht gehen. Und wir können garantieren, dass wir selbst keinen Spielbetrieb zulassen werden, dessen Rahmenbedingungen inakzeptabel sind.

Sobald uns neue Informationen vorliegen, melden wir uns wieder umgehend bei Ihnen. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf die kommende „Übergangssaison“. Danke für Ihr enormes Engagement und Ihre Solidarität in dieser anspruchsvollen Zeit!

Bitte haltet Euch weiterhin auf dem Laufenden

Euer

ESV Rosenheim

 

Liebe Mitglieder,

die Tennisnetze hängen.

Bitte vergesst nicht Eure Sachen aus der Umkleidekabine zu holen.

Ab 15.05. wird kein Zutritt mehr möglich sein.

Viel Spaß auf unseren Plätzen

Eure

Abteilungsleitung

Hallo liebe Mitglieder,
es gibt gute Nachrichten. Es wurde am Samstag an den Plätzen nochmal viel gearbeitet und wir werden im Laufe der Woche die Tennisnetze aufhängen.
Bitte denkt daran, dass die Umkleiden und das Vereinsheim nicht genutzt werden können. Die Umkleidekabinen werden außerdem zugesperrt. Die Toiletten sind weiterhin zugänglich.
Ich bitte Euch daher bis zum Freitag alle benötigen Sachen aus den Umkleidekabinen heraus zu nehmen und diese Info an Eure Tenniskollegen weiter zu geben.
Wenn die Netze aufgehängt sind, werdet ihr wieder benachrichtigen werden.
Wir wünschen Euch allen eine schöne Zeit auf unseren Tennisplätzen.

Eure

Abteilungsleitung

Liebe Mitglieder,

der Filzball erwacht aus seinem Corona Schlaf!

Wie bereits einige schon mitbekommen haben, sind Einzelsportarten wie Tennis ab kommender Woche wieder möglich.
Damit wir jedoch öffnen können, müssen wir die Anlage erst noch auf Vordermann bringen. Es müssen Büsche geschnitten, Unkraut entfernt, Bänke aufgestellt und die Netze angebracht werden. Unser Ziel ist es, dass wir die Plätze ab Freitag den 15.05. öffnen können. Bitte habt daher noch ein wenig Geduld.
An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer.

Auch wenn die Plätze ab nächster Woche geöffnet werden, sind wir an die Hygienevorschriften und Verhaltensregeln, die uns vorgegeben werden, gebunden. Hierzu werden bereits Vorkehrungen getroffen.

Anbei die BTV Vorschriften.
Bitte haltet Euch alle an diese Regelungen. DANKE

- BTV Verhaltensregeln
- BTV Hygienevorschriften
- BTV Hygienetipps

Weitere findest Du hier: BTV.de

In diesen Vorschriften steht als Beispiel, dass Umkleidekabinen und das Vereinsheim geschlossen bleiben.
D.h., bitte Eure Tenniskleidung und Schuhe daheim anziehen. Es besteht keine Möglichkeit die Umkleidekabinen oder das Vereinsheim zu nutzen.
Auch das ein oder andere Bier oder Sektglaserl darf aktuell weder  in unserem Vereinsheim noch auf unserer Sonnenterasse getrunken werden.

Das Jugendtraining wird aktuell von unserer Jugendwartin koordiniert. Wir werden zu aller erst alle Teilnehmer und Trainer kontaktieren, ob ein Interesse trotz dieser Vorschriften vorhanden ist. Danach folgt die Planung. Auch hier bitten wir noch um ein wenig Geduld.

Bleibt alle gesund, haltet Euch an die Vorschriften und eine schöne Zeit auf unseren Tennisplätze ab  dem 15.05.2020

Eure Abteilungsleitung

Liebe Mitglieder,

anbei ein paar neue Informationen vom BTV bzgl. Sommer-Wettspielrunde:

Liebe Funktionäre der Tennisvereine in Bayern,
liebe Spielerinnen und Spieler!

(29.04.2020) Am vergangenen Wochenende hat sich das BTV-Präsidium gemeinsam mit dem BTV-Verbandsausschuss intensiv zur Sommer-Wettspielrunde 2020 beraten. Keine leichte Aufgabe, denn aktuell ist nicht absehbar, unter welchen Voraussetzungen die Sommer-Wettspielrunde gemäß den behördlichen Vorgaben stattfinden kann. Wir haben intensiv und teilweise auch sehr konträr diskutiert – aus gesundheitlicher, sportlicher und finanzieller Sicht. In genau dieser Reihenfolge lagen unsere Prioritäten.

Um den bayerischen Tennisvereinen in der aktuellen Situation eine Orientierung zu geben, haben der Bayerische Tennis-Verband und seine Bezirke vorbehaltlich der weiteren Entwicklung eine letztendlich einstimmige Entscheidung getroffen. Die Sommer-Wettspielrunde 2020 findet statt! Sie wird zur „Übergangssaison 2020“ erklärt mit bayernweit folgenden Festlegungen:

  • Die Durchführung der „Übergangssaison 2020“ richtet sich streng nach den behördlichen Vorgaben, wie u.a. Hygiene- und Abstandsregelungen. Dies betrifft insbesondere die Gastronomie, den Sanitärbereich, die Anreise und evtl. auch das Doppel. Ein entsprechendes Hygienekonzept wird derzeit ausgearbeitet und den Vereinen baldmöglichst zugesandt.
  • Die „Übergangssaison 2020“ (betrifft alle Mannschaften ab Bayernliga abwärts) wird auf Basis der aktuell eingeteilten Gruppen und Ligen sowie der veränderten Terminplanung beginnend ab dem 8. Juni 2020 durchgeführt. Die veränderte Terminplanung wird spätestens ab dem 30.04.2020 im BTV-Portal veröffentlicht. Vereine mit Mannschaften in der Regionalliga Süd-Ost erhalten in den nächsten Tagen eine gesonderte Information zur Durchführung der Sommer-Wettspielrunde 2020.
  • Es werden die Meister in den einzelnen Ligen/Klassen offiziell ausgespielt: Die LK-Wertung und Ranglistenwertung kommen uneingeschränkt zum Tragen. Jedoch werden das Recht auf den Regelaufstieg und den Regelabstieg ausgesetzt.
  • Die aktuelle Ligen- und Gruppeneinteilung der Sommersaison 2020 ist somit auch die Grundlage für die Mannschaftsmeldung der Sommersaison 2021. Für freiwerdende Plätze in den Ligen/Klassen der Sommersaison 2021 werden so weit möglich die Ergebnisse der „Übergangssaison 2020“ in den jeweils darunter liegenden Spielklassen herangezogen.
  • Die Vereine erhalten die Möglichkeit, Mannschaften im Zeitraum vom 11. bis 17. Mai über das BTV-Portal ohne Sanktion zurückzuziehen. Entsprechende Informationen an die Vereinsadministratoren erfolgen gesondert. Gegebenenfalls müssen nach dem 17. Mai auf dieser Basis dann einzelne Gruppen/Ligen, soweit möglich, neu geplant werden.
  • Zudem bietet der BTV den Vereinen die Möglichkeit, Begegnungen im beiderseitigen Einverständnis flexibel bis zum 30.9.2020 zu verlegen und vom vorgegebenen Spielplan abzuweichen. Darüber hinaus wird er sich bzgl. des Rückzugs von Mannschaften während der Saison kulant verhalten.
  • Sofern die vorgenannten Punkte und die aktuellen behördlichen Anordnungen keine Auswirkungen auf die BTV-Wettspielbestimmungen bzw. die Ausschreibungen der einzelnen Bezirke haben, gelten diese unverändert.

Der Mannschaftswettspielbetrieb ist ein ganz entscheidender Faktor für die soziale Interaktion im Verein! Somit wollen wir den Vereinen und Mannschaften, die auf diese tragende Säule des bayerischen Tennissports nicht verzichten wollen, die Möglichkeit dazu geben. Ebenso halten wir es in der aktuellen Situation für wichtig, dass Vereine und einzelne Mannschaften je nach ihrer individuellen Situation ohne sportliches Risiko selbst entscheiden können, ob sie am Sommer-Wettspielbetrieb 2020 teilnehmen wollen oder nicht.

Die Zusammenarbeit im TEAM in dieser für den Tennissport schwierigen Lage war am letzten Wochenende von essentieller Bedeutung. Mit gegenseitigem Verständnis und Toleranz für auch sehr konträre Meinungen sind wir zu einer einhelligen Entscheidung gekommen, die alle Aspekte berücksichtigt.

Trotz unserer intensiven Bemühungen wird gemäß Mitteilung der Bayerischen Staatsregierung die Schließung der Sportanlagen bis zum 10. Mai wohl Bestand haben. Umso mehr hoffen und freuen wir uns auf die Öffnung unserer Tennisanlagen am 11. Mai.

Bleibt geduldig und vor allem Gesund!
Eure
Abteilungsleitung

Liebe Mitglieder,

auch wenn es aktuell schwierige Zeiten sind, so hoffen wir, dass ihr das Osterfest im zulässigen, kleinen Familienkreis feiern und das Beste aus der Situation machen konntet.

Wir wünschen uns alle, dass sich die Situation bald bessern wird und freuen uns Euch bald wieder auf den Tennisplatz begrüßen zu dürfen. Bis es soweit ist, habt Geduld, seid sozial und haltet Euch weiterhin an die jetzigen Einschränkungen. Auch diese Zeiten gehen vorbei…

Für diesen Fall haben wir die Plätze bereits angefangen herzurichten. Vielen Dank an die fleißigen Helfer Kiril mit Sohn David, Mario und Wencke, die sich hier immer angeboten haben.

Allen eine gute und vor allem gesunde Zeit

Eure Abteilungsleitung

Liebe Vereinsmitglieder,
anbei ein paar neue Informationen von seiten des BTV:

wie alle anderen Lebens- und Arbeitsbereiche ist auch die bayerische Tennislandschaft massiv von den Auswirkungen der Corona-Pandemie beeinträchtigt. Nachdem die Bayerische Staatsregierung zunächst den Katastrophenfall und heute auch eine Ausgangsbeschränkung ausgerufen hat, gilt dies ganz besonders.

Wie das Präsidium des Bayerischen Tennis-Verbandes auf die aktuellen Entwicklungen reagiert, möchte ich Ihnen im Folgenden ausführlich mitteilen. Ich darf Ihnen versichern, dass die Gesundheit aller am Tennissport beteiligten Personen bei allen Entscheidungen oberste Priorität genießt.

1. Winterrunde
Da der Deutsche Tennis Bund festgelegt hat, die Ranglisten- und LK-Wertung bis einschließlich 26. April 2020 auszusetzen, wird die aktuelle Winterrunde im BTV und in den Bezirken mit sofortiger Wirkung beendet. Die noch ausstehenden Partien werden nicht mehr gespielt. Es gibt weder Meister noch Absteiger, auch nicht in bereits beendeten Gruppen.

2. Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020
Sollte es die Entwicklung zulassen, ist der Start des kompletten Mannschaftswettspielbetriebs für den 8. Juni 2020 vorgesehen. Die Bekanntgabe des dadurch notwendigen Notfallspielplans erfolgt nicht vor Ende April. Bei der Erstellung dieses Notfallspielplans bleiben soweit möglich die bisher festgelegten
Begegnungen ab dem 08. Juni bestehen, und die Begegnungen aus dem Monat Mai werden für den
Zeitraum ab ca. Mitte Juli neu terminiert. Bis 27. September können die Mannschaften dann in höchst möglicher Flexibilität die Saison zu Ende spielen. Diese Entscheidung ermöglicht nun auch einen späteren Beginn der Frühjahrsinstandsetzung in den Vereinen, sofern die derzeit geltenden Einschränkungen der Bayerischen Staatsregierung nicht über den 19. April hinaus verlängert werden.

3. Bezirksmeisterschaften und Bayerische Meisterschaften
Die Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Senioren im Zeitraum vom 01. bis 03. Mai 2020 werden in allen Bezirken abgesagt. Die Bayerischen Meisterschaften der Damen und Herren sowie Senioren vom 10. bis 14. Juni 2020 werden ebenfalls abgesagt.

4. Mixed-Runde
Die Mixed-Runde 2020 wird abgesagt.

5. Turniere
Nachdem der DTB bis zum 26. April die LK- und Ranglistenwertung ausgesetzt hat, empfehlen wir den Turnierveranstaltern, keine Turniere mit LK- oder DTB-Ranglistenwertung bis zu diesem Zeitraum auszurichten. Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass durch die Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern bis zum 19. April die Sport- und Spielstätten ohnehin geschlossen sein müssen.

Bleibt zu Hause und vor allem gesund!

Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden
Eure

Abteilungsleitung Tennis

Liebe Mitglieder,

aufgrund der jüngsten Entwicklung zu Covid-19 (Beschränkung des öffentlichen Lebens in Bayern und Ausrufen des Katastrophenfalls) wird das Training des ESV Rosenheim Abteilung Tennis ab sofort eingestellt (17.03.2020).

Hierbei sind nun auch die privat geführten Tennishallen betroffen. Das Tennis Hallentraining kann nach aktuellem Stand nicht mehr stattfinden bzw. muss vorübergehend eingestellt werden.

Die Einstellung des Trainingsbetriebs beschränkt sich auf die nächsten 2 Wochen.

Zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs werden wir weiter informieren.

Mit sportlichen Grüßen

Eure Abteilungsleitung und Jugendleitung

Liebe ESV`ler,

In Anbetracht der Coronakrise wird ab sofort der gesamte Spiel und Trainingsbetrieb auf dem ESV Gelände und in den Sporthallen – gemeint sind die von der Stadt Rosenheim betriebenen Sporthallenbis auf weiteres eingestellt.

Hierbei sind nicht die privat geführten Tennishallen gemeint. Das Tennis Hallentraining kann nach aktuellem Stand weiterhin stattfinden.

Das ESV-Gebäude bleibt ebenfalls bis auf weiteres für alle Mitglieder und Gäste geschlossen.

Sobald sich die Lage gebessert hat, erfahrt Ihr von uns, wann der Spiel- und Trainigsbetrieb wieder aufgenommen werden kann und wann das Gebäude wieder geöffnet wird.

Bitte habt Verständnis für die drastischen Maßnahmen, aber in Krisenzeiten wie dieser sind drastische Schritte und Maßnahmen unvermeidlich.

Eine weitere Information des BTVs betrifft die Mannschaftsspiele  2020:


Bezüglich des Sommer-Mannschafts-Wettspielbetriebs erfolgt aktuell keine Absage. Etwaige Entscheidungen
werden nach Abwägung der weiteren Entwicklungen bis Mitte April getroffen.

Mit sportlichem Gruß

Eure Vorstandschaft

Seite 1 von 5

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén