Unsere ersten Green Point Gaudi Open

Bei herrlichstem Tenniswetter fand am vergangenen Wochenende die 1. Ausgabe unserer „Green Point Gaudi Open“ statt.
Insgesamt kämpften 27 Teilnehmer in der Kategorie „geloste Doppel“ um anspruchsvolle Pokale und Zertifikate.

Am Samstagmorgen um 9 Uhr trafen sich zuerst alle Teilnehmer zur offiziellen Eröffnung des Turniers vor dem ESV-Vereinsheim und wurden von mir herzlich begrüßt.
Nachdem alle mit dem Turnierverlauf und den „Handicaps“ (gespielt wurde nur mit dem Methodikball und Aufschlag war nur von unten erlaubt) vertraut gemacht wurden ging es auch schon munter los.

Alle Teilnehmer, egal ob jung oder alt, wurden auf 4 Gruppen verteilt und kämpften in jeweils vier Begegnungen um die besten Plätze.
Die jeweils Gruppenbesten hatten sich zunächst für das Viertelfinale qualifiziert.
Gespielt wurde wie in der Gruppenphase ausschließlich im „ChampionsTiebreak-Modus“.

Schließlich wurden im Spiel um Platz 3 und im Finale folgende Gewinner ermittelt:

Platz 1: Sandner Johanna und Grundner Michael
Platz 2: Stöcker Paul und Busch Michael
Platz 3: Stöcker Felix und Hopfner Markus

Insbesondere ist hervorzuheben, daß selbst die jüngsten Spieler durchaus in der Lage waren mit den Großen mitzuhalten.
Zwei der jüngeren Spieler haben es sogar ins Viertelfinale geschafft.

Was mich als Turnierleiter am meisten gefreut hat, daß es für alle Beteiligte eine Riesengaudi war, die am Nachmittag als krönender Abschluß noch mit dem gemeinsamen (ALLE sind geblieben!!!) Essen (mariniertes Geschnetzeltes) ausklang.
Zum Schluß ein Dankeschön an alle, die in irgendeiner Form geholfen haben, daß alles so reibungslos verlief.
Ein besonderer Dank geht an meine rechte Hand Felix Stöcker, mit dessen Hilfe so manches leichter für mich war.

Bei der extrem positiven Resonanz, welche mir zuteilwurde, freue ich mich schon darauf, mit Felix im nächsten Jahr wieder ein Gauditurnier auszurichten.

Bis dahin alles Gute!
Gerhard Schmucker